Wet Shelter

Ein „Wet-Sheltern“ ist ein Aufenthaltsraum in dem Klienten ihre selbstgekauften Alkoholika konsumieren können und in denen ein Minimum an professionellen Beratungs- und Unterstützungsmöglichleiten geboten wird. Inzwischen gibt es in der Stadt zwei solcher Einrichtungen, einmal das „Courage“ am Dernier Sol, getragen von Caritas Accueil et Solidarité, und den Shelter „Am Haff“ in der Rue Willy Goergen, das die Streetworker der Croix-Rouge betreiben.